Alle Artikel mit: Umwelt

TRAK 2.0: Faltbares Kajak lässt sich leicht transportieren und ist in 10 Minuten im Wasser

trak 20 faltbares kajak

Lust auf eine Kayak-Fahrt aber keinen wirkliche Lust das Kayak zu tragen oder Probleme beim Transport, kein Platz im Auto? Eine geniale Lösung haben nun ein paar Jungs aus Kanada geschaffen und launchen gerade diese Idee bei Kickstarter. Mit dem Trak 2.0 „The ultimate Kayak“ bekommen alle Wassersport-Outdoor-Enthusiasten endlich ein leichtes und unkompliziert transportierbares Kajak zu kaufen, welches eingepackt etwas größer als ein herkömmlicher Treckingrucksack ist, vermutlich aber weniger Gewicht in sich trägt.

Green Billboard: Diese Erfindung schafft Lebensqualität

Unsere #gute Nachricht zum Montag. Um dem Problem der Trinkwasserqualität in Lima entgegenzuwirken, haben die University of Engineering und Technology (UTEC) in Zusammenarbeit mit der Werbeagentur MAYO-DRAFT FCB eine Reklametafel entwickelt die nicht nur einfach da steht und Werbung zeigt, sondern sich die hohe Luftfeuchtigkeit zu Nutze macht und in sauberes Trinkwasser verwandelt.

Grüne Metamorphose für das Botanic Center in Brüssel

Das Botanic Center wurde 1977 erbaut und liegt inmitten der belgischen Metropole. Der Apartment-Block, der seinen Namen dem nahegelegenen botanischen Garten verdankt, wirkt eher wie eine graue Betonlandschaft und bietet wenig Abwechslung im Stadtbild Brüssels. 

Wikkelhouse – umweltfreundliche Bauweise aus Karton

Die niederländische Firma Fiction Factory hat mit der Entwicklung ihres Wikkelhouse-Konzepts nicht nur in Architekturkreisen für Aufregung gesorgt, sondern konnte bereits so manchen stolzen Eigenheimbesitzer für das umweltfreundliche Haus aus Karton begeistern.

SeaBubbles: Ergänzung zum urbanen Verkehr

Die Namen der beiden Weltrekordler Alain Thébault und Anders Brigdal sind den meisten wohl unbekannt, außer man interessiert sich für Windsurfing. Wenn zwei Wassersportler aber eine Idee haben und als findige Unternehmer eine Firma gründen, dann kommt so etwas wie Sea Bubbles raus. Das sind elektrisch betriebene Wassergleiter, die wenn es nach den beiden geht bald den Verkehr in Großstädten an Flüssen entlasten könnten. Die Sea Bubbles – zu deutsch Wasserblasen – erinnern an einen modernen Kleinwagen, bieten Platz für bis zu Vier Personen und gleiten auf Zwei Tragflügeln in 70 cm Höhe über das Wasser.