Mini-Regenwald: Drop by Drop ist ein pflanzenbasierter Wasserfilter und liefert sauberes Trinkwasser

Drop-By-Drop

Auch wenn es dieser Tage recht heiß bei uns war, an Wasser mangelt es in unseren Breiten eigentlich nicht. Ganz anders sieht das südlicher aus, beispielsweise in den Entwicklungsländern. Wasser ist hier ein durchaus teurer Rohstoff. Um diesen Umstand in den Fokus zu rücken, hat Pratik Gosh vom Royal Collage of Art eine Art Mini-Regenwald entwickelt, der in der Lage ist, binnen 12h ein Glas sauberes Wasser zu filtern. 

Gosh gab seinem Mini-Regenwald den Namen „Drop by Drop“. Basierend auf dem gleichen Prinzip wie in Regenwäldern Wasser gereinigt wird, erschuf er diese zudem noch recht stylische Mini-Biosphere die unter einer Glaskuppel abgedeckt sind. 

Sauberes Wasser auch in größeren Mengen

Unter der Glaskuppel werden Pflanzen durch eine Lampe erwärmt und ermöglichen so den Prozess der Photosynthese. Der dabei entstehende Wasserdampf kondensiert an den Glaswänden der Kuppel. Eine Pumpe steuert den Luftstrom und hilft, den Prozess zu beschleunigen. Das Salz kann das destillierte Wasser in Trinkwasser verwandeln. Das Modell schafft es zwar nur binnen 12h ein Glas sauberes Trinkwasser zu erzeugen, laut Gosh kann das Modell jedoch beliebig skaliert werden und beispielsweise auf einem Hausdach bis zu 160 Liter Wasser erzeugen. 

Lesenswert: Gute Nachrichten bei netzflutr 



Quelle: inhabitat, deezen

Bilder: Pratik Gosh

Mini-Regenwald: Drop by Drop ist ein pflanzenbasierter Wasserfilter und liefert sauberes Trinkwasser
5 (100%) 1 vote
share me!
Facebooktwittergoogle_plusmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.