Cubetto: Spielerisch programmieren lernen für Kinder

cubetto

Wer bei seinem Kind logisches Denken fördern will und ihm Grundlagen der späteren digitalen Welt frühzeitig zeigen möchte, kann bereits auf eine Handvoll smarter Spielsachen zurückgreifen. Der Cubetto ergänzt die Sammlung an intelligenten Spielsachen und ermöglicht es Kindern in einem Alter von drei bis sieben Jahren erste Erfahrungen im programmieren zu zeigen.

Der Cubetto ist entworfen wurden um frühzeitig durch Kreativität und Spielspaß frühzeitig jungen Kindern logische programmierbare Abläufe zu erlernen. Bestehend aus einem Holzroboter, einem Programmierbrett, einem Spielplan und verschiedenen Funktionsblöcken spielt das Kind mit diesem coolen Gadget entweder die vorgegebenen Level im Handbuch durch oder denkt sich einfach eigene aus. Dabei stehen durch die Funktionsblöcke unendlich viele Programme (Touren) zu Verfügung.

Lesetipp: Mit Pokitto programmieren lernen

Mit Spielspaß zu kleinen Programmen

Der Spielablauf mit dem Cubetto ist sehr einfach gehalten. Kinder die noch nicht lesen und schreiben können, erlernen durch die Funktionsblöcke einfache Befehle zu vergeben, wie vorwärts, links und rechts fahren. Jeder navigiert den Roboter auf dem Spielplan zu einem neuen Feld, bzw. müssen die Kinder so programmieren lernen das der Robert auch einfachen Objekten ausweicht. Da Cubetto keine App benötigt und bewusst auf das Spielen ohne Monitor ausgerichtet ist, können Kinder ohne Smartphone oder Tablett mit dem Cubetto spielen. 

Wo kann man Cubetto kaufen? 


Cubetto bei Kickstarter bestellen


Cubetto war bereits im Mai 2016 erfolgreich bei Kickstarter finanziert und wird derzeit im Rahmen der Kickstarter-Gold Tage erneut beworben. Interessierte können sich ihr Cubetto-Kit inkl. einem Adventure Set, extra für die neue Kickstarter-Kampagne entworfen, ab 175,00 EURO bestellen. 


Programmierbares Spielzeug bei amazon anschauen


 

Cubetto: Spielerisch programmieren lernen für Kinder
5 (100%) 1 vote
share me!
Facebooktwittergoogle_plusmail